Auf meiner letzten Reise, besuchte ich 2 sehr verschiedene kanarische Inseln, von denen mich jede einzelne mit Ihrem ganz eigenen Charme verzauberte.
Die Reise begann auf Lanzarote, auch „die Feuerinsel“ genannt. Einzigartige, vulkanische Landschaften, weiße Häuser und goldene Sandstrände kennzeichnen Lanzarote.

Der Künstler César Manrique verlieh der Insel einen ganz speziellen Charme. Dies spürte ich besonders bei dem Besuch der Kunst- und Kulturstätte „Jameos del Aqua“.
Ein weiteres persönliches Highlight war der Besucher des Timanfaya Nationalparks mit den „Feuerbergen“.
Riesige Lavafelder und offene Vulkankegel verleihen der Landschaft einen mystischen Charakter, welcher mich sehr begeistert hat.

Weiter ging meine Reise nach Fuerteventura. Die Fährüberfahrt dauerte von Lanzarote bis hierher nur 25 Minuten.
Hier faszinierten mich die weißen Dünenstrände „Playas de Corralejo“, die sich hervorragend für lange Strandspaziergänge am Ende eines erlebnisreichen Tages eignen.
Während im Norden und im Süden die Strände zum Baden locken, findet man an der Westküste ein ganz anderes Landschaftsbild. Steilküsten und dunkle Sandstrände prägen diese Inselseite.
Lohnend ist des Weiteren noch ein Abstecher in das kleine Fischerdorf Ajuy. Von dort aus führt ein Wanderweg entlang der Klippen bis zu den „Piratenhöhlen“.

Sie haben jetzt Lust auf endlose Strände und außergewöhnliche Landschaften bekommen? Dann kommen sie uns doch gern besuchen!
Für eine ausführliche Beratung stehen meine Kollegen und ich Ihnen sehr gern zu Verfügung!

André Lutze

 

André hat Ihre Reiselust geweckt?

Unsere Reise-Experten beraten Sie gern zu allen Traumreisen weltweit.